Organisatorisches

Veranstalter Verein zur Förderung der Mutter-Kind-Forschung e.V.
Veranstaltungsort Universitätsklinikum Gießen Klinikstraße 33, 35392 Gießen
Wissenschaftliche  Leitung Prof. Dr. Dr. h.c. H.-R. Tinneberg Prof. Dr. W. Padberg Prof. Dr. W. Weidner
 Management PD Dr. Eniko Berkes +49 (0) 641 985 56 313 Eniko.Berkes@gyn.med.uni-giessen.de International: PD Dr. Andreas Hackethal Sekretariat: Jessica Will +49 (0) 641 985 45 107 Mobil: +49 (0) 176 719 68 339 jessica.will@endoscopy-gses.de
Teilnehmeranzahl Die maximale Teilnehmerzahl beträgt für die MIC I Kurse 16 und für die MIC II Kurse 12 Personen. Für den Hysterektomie- und Endometriosekurs sind es 12 Personen.
 Zertifikat Nach Ende des Trainingskurses wird Ihnen die Teilnahmebescheinigung ausgehändigt. Ein Nachweis über die erlangten Fortbildungs (CME)-Punkte wird Ihnen ebenfalls überreicht.
 MIC Ausbildung Bei allen AGE-MIC Kursen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit den Kursinhalten. Die MIC-Zertifizierung erfolgt nach Einreichen dieser Bescheinigung und der weiteren Unterlagen bei der Geschäftsstelle der AGE (Habichtweg 7, 21244 Buchholz) www.ag-endoskopie.de
 Übernachtung  www.giessen-tourismus.de/de/uebernachten-wohnen
 Anerkennung Alle Kurse sind von der Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Endoskopie (AGE), der European Society for Gynaecological Endoscoy (ESGE), der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) und dem Berufsverband der Frauenärzte (BVF) anerkannt.
 Empfehlung Alle Kurse sind von der Frauenärztlichen Bundesakademie (FBA) empfohlen.